Erster Spieltag in der Liga wird kompletter

In der letzten Saison spielte Traun I lange gegen den Abstieg und konnte erst mit einem starken Finish sich aller Sorgen entledigen, diese Form hat man scheinbar in die neue Saison mitgenommen und so entschied man den Auftakt gegen dem Vorjahres Dritten aus Eschenau mit 1:0. Mit dem Abstieg will man heuer frühzeitig nichts zu tun haben.  [1.9.15]

Viele Tore und eine Absage

Sage und schreibe 28 Tore fielen gestern bei den vier ausgetragenen Spielen. Und drei kommen da noch hinzu, weil DSG Urfahr zum Spiel gegen U. Goldwörth nicht antrat. Dabei haben die Urfahraner den zahlenmäßig größten Kader aller Mannschaften. In der Liga übernahm Meister U. Heiligenberg die Tabellenführung nach einem knappen 3:2-Heimerfolg gegen DSG Thalheim.
In der 1. Klasse lacht FC Hinzenbach von der Tabellenspitze, nachdem sie die Kickers aus Alkoven 9:1 deklassiert hatten. Ein Tor mehr fiel auf dem DSG-Platz, wo DSG Traun II gegen Hrvatski Dom mit 6:5 die Oberhand behielt. Nicht unerwähnt darf bleiben, dass Hrvatski Dom mit nur acht Mann aufgelaufen war! Die größte Überraschung ist aber der 2:0-Sieg von DSG Auberg beim FC Haizing. Der letzte Punktegewinn auf dem grünen Rasen datiert vom 20.4.2013, da gab es ein 0:0 gegen Schleißheim.  [30.8.15]

Hattrick zum Auftakt

Liga: So wie vor einem Jahr musste sich Schleißheim in der 1. Runde zu Hause mit einem Remis begnügen. Gestern reichte die Leistung für ein 1:1 (0:0) gegen den Aufsteiger aus St. Florian.
1. Klasse: DSG St. Josef-Oed startete furios in die Meisterschaft. Mit einem 6:0 (3:0) wurde Neuling Schwarz-Weiß Linz 'begrüßt'. Coach Oliver Hubmaier sieht seine Elf als Titelanwärter, was seine Mannen am Spielfeld auch gleich zeigten. Alleine drei Tore gehen auf das Konto von Wolfgang Krendl, der im ganzen Vorjahr kein einziges Mal traf.  [29.8.15]

Betreueraufgaben bei einem Spiel

Es gibt leider immer noch viel Unwissenheit über die Pflichten der Mannschaftsbetreuer rund um ein Spiel, daher hier in Kurzfassung:
  • Heimmannschaft: Match- und Ersatzball, Spielberichtsformular, Schiedsrichtergeld sowie frankiertes und (an den Klassenausschussobmann) adressiertes Kuvert mitnehmen
  • von beiden Mannschaften korrekt (ohne Streichungen, Pfeile und dgl.) ausgefüllten Spielbericht 10 Minuten vor Anpfiff dem Schiedsrichter geben
  • Spielerpässe dem Schiedsrichter geben (nur vonen jenen, die auf dem Spielbericht angeführt sind!), ebenso Schiedsrichtergeld und Kuvert
  • nach dem Spiel: zur Kontrolle der Eintragungen auf dem Spielbericht (Torschützen und Karten) zum Schiedsrichter gehen
  • Meldung des Ergebnisses samt Halbzeitstand sowie eigener Torschützen und Karten über das Kontaktformular (zur Aktualisierung der Homepage)
Viel Erfolg in der neuen Meisterschaft!  [28.8.15]

Saisonbeginn am kommenden Freitag

Am Freitag 28.8.15 stehen die ersten Spiele der neuen Saison auf dem Programm. In der Liga gastiert Aufsteiger Lokomotive St. Florian, der im Vorjahr ohne Punkteverlust Meister der 1. Klasse wurde, bei FC U. Schleißheim. Liga-Meister Union Heiligenberg empfängt am Samstag Vizemeister DSG Thalheim. Die restlichen Spiele folgen am Di 1.9. und Di 8.9.
Neueinsteiger Schwarz-Weiß Linz bestreitet das Eröffnungsspiel der 1. Klasse am Freitag gegen DSG St. Josef/Oed FC auf dem DSG-Platz. Die vier Eferdinger Teams, deren direkte Begegnungen auch für die sechs Mannschaften umfassende MyPlace Fußball Liga zählen, starten am Samstag in die Punktejagd. Hrvatski Dom Linz nimmt nach zwei Jahren Pause den Spielbetrieb mit der Partie gegen Absteiger DSG U. Traun II wieder auf.  [24.8.15]

Spielplan 2015/16

Unter dem Menüpunkt 'Spielberichte' sind alle Spiele der Herstmeisterschaft aufgelistet. Sollten sich bei der Eingabe Fehler eingeschlichen haben, dann bitte um Korrektur­hinweis per Kontaktformular.
Leider funktioniert das Ein-/Ausblenden der Details auf Smartphones nicht wie gewünscht. Auf PCs und Laptops verschwinden die Leerzeilen zwischen den Spielen.

Entschuldigung

Wir entschuldigen uns vielmals bei den Betreuern für die wegen der falsch veröffentlichten IBAN entstandenen Unannehmlichkeiten bei der Überweisung des Startgeldes.

Neues Layout

Wir starten in die Saison 2015/16 Ende August mit 20 Mannschaften. Das war zuletzt im Spieljahr 2004/05 der Fall. Vier Teams aus Eferding und zwei aus Linz werden in der 1. Klasse für neuen Schwung sorgen, die Aufsteiger Lokomotive St. Florian und Walker FC bringen frisches Blut in die Liga.
Aus diesem Grund und wegen des Wechsels der Homepagebetreuung gibt es ein neues Layout. Es funktionieren noch nicht alle Links, dafür ist die alte Homepage noch erreichbar.